Vertrauenswürdig im Netz

Vieles, was unter das Thema "Credibility" (wörtlich eigentlich übersetzt "Kreditwürdigkeit") fällt und in der Realität einfach "Vertrauenswürdigkeit" bedeutet, wird heute als Sicherheitsdenkend verstanden. Verschlüsselte Übertagungen von Daten per "SSL" (also wenn Ihre Webseite mit https:// am Anfang beginnt und ein hübsches Schloss im Browser anzeigt) gehört schon zu den Selbstverständlichkeiten. Aber der Aufbau von Vertrauenswürdigkeit ist etwas mehr als das.

Stabile Inhalte, gute Rezensionen

Gut gemachte, vertrauenswürdige Webseiten haben ein paar Grundeigenschaften. Und diese sind nicht nur für das Vertrauen Ihrer (potentiellen) Kunden, die auf Ihrer Webseite surfen, relevant, sondern auch für einen ganz anderen sehr wichtigen Teilnehmer im Internet: Die Suchmaschine.

Eine gute Methode um Credibility für Ihre Kunden und für Suchmaschinen aufzubauen ist es eine Webseite mit Unterseiten zu betreiben, die sich einem Thema widmen. Und diese Unterseiten sollten sich entweder angekündigterweise verändern oder auch gar nicht.

Angekündigt oder gar nicht? Was Sie damit anfangen sollen, ist ganz einfach: Eine Seite (Unterseite) auf Ihrem Webauftritt soll entweder die Erwartungshaltung erzeugen, dass sie sich verändert oder die Erwartungshaltung erzeugen, dass sie stabil und gleichbleibend ist.

Angekündigt verändern...

Es gibt auf Webseiten viele Dinge, die sich angekündigt verändern und die Credibility ("Vertrauenswürdigkeit") nicht beschädigen. Dazu gehören aber beispielsweise nicht die Seiten, auf denen Sie ein Produkt erklären, das Sie anbieten oder herstellen. Sehr wohl gehören dazu Seiten wie etwa Ihre News. Medienunternehmen genießen hohe Vertrauenswürdigkeit, trotzdem verändern sie minütlich ihre Startseite. Aber genau das ist auch der Erwartungshaltung der Nutzer auf dieser Seite. Während man eine Seite mit der Beschreibung des Produktes "Fernseher Modell 3302" nicht ständig verändern sollte. Hier soll sich der User auch darauf verlassen können, dass ein Inhalt eine gewisse Zeit lang gleich bleibt. Suchmaschinen erkennen solche Dinge übrigens auch. Darum sind für Suchmaschinen auch Seiten wie die "Startseite" meist das weniger relevante Medium. Viel spannender sind für Suchmaschinen (und auch für Beuscher) die einzelnen Unterseiten. Und auch hier werden Sie nur wenige Medienunternehmen finden, die ein und denselben Artikel über mehrere Wochen jeden Tag umschreiben und verändern. Denn wie sollte man sich auch auf eine Nachricht verlassen zu einem Thema, wenn da nach 5 Stunden schon ein anderer Inhalt steht.

Aber es gibt natürlich auch Unterseiten, die man ändert und wo auch die Erwartungshaltung der Nutzer ist, dass sie sich ändern. Zum besseren Verständnis...

Was sich ändern sollte?

  • Restaurant-Webseite: Das aktuelle Wochenmenü
  • Finanz-Webseite: Die Seite mit den aktuellen Börsenkursen

Was sich nicht ändern sollte?

  • Restaurant-Webseite: Die Information über Räumlichkeiten für Firmen-Feiern
  • Finanz-Webseite: Die Information, was ein ETF (!) tatsächlich ist

Was die noch bessere Methode wäre?

Ganz einfach: Für die Suchmaschine und auch für die Vertrauenswürdigkeit gegenüber den (potentiellen) Kunden würden Sie es ganz richtig anlegen, wenn Sie als Restaurant den Menüpunkt "Wochenmenü", der direkt zum aktuellsten Wochenmenü springt. Aber tatsächlich würde das Archiv der vergangene Wochen erhalten und zugänglich bleiben. Und natürlich muss dann dort (wegen direkten Treffern von Suchmaschinen) eine entsprechende Verlinkung eingebaut sein, die zum aktuellen Menü führt.

Thema fertiglesen...

Credibility und Sicherheit

Sicherheit im Netz auf Ihrem Webserver

(c) Agence Olloweb on Unsplash

Server-Sicherheit

Wenn in Ihren Server der Webseite eingebrochen wird, macht sich das auf ganz unterschiedliche Art bemerkbar. Was Sie als Nicht-Server-Techniker tun können und was passiert, erzählen wir Ihnen in diesem Artikel.

Sicherheit am Server

Tipps für Mehr sicherheit

(c) videomar.at

Vertrauenswürdig im Web

Konkrete Tipps, einfach zu befolgen, die Sie schon mal anwenden können, damit die Sicherheit Ihrer Webseite erhöht ist. Für die echten Experten ist das natürlich zu wenig detailliert, aber es hilft dem Webseiten-Betreiber.

Tipps

Gute Rezensionen

Ein Thema, das inzwischen viele Branchen erfasst hat. Jahrelang war das Thema "Rezensionen" zunächst für Produkte wie "Bücher" (Amazon hat's vorgemacht...) relevant und Verlage und Autoren mussten genauestens aufpassen, welche Kommentare ide Nutzer über ihre Bücher schrieben. Mehr als bei Filmen beispielsweise, weil es auch im echten Leben so ist: Mit einem schlechten Film verliert man vielleicht eine oder zwei Stunden wertvoller Zeit. Wenn man bei einem Buch draufgekommen ist, dass man seine Zeit verschwendet hat, ist diese verschwendete Zeit meist mehr. Aber auch bei allen anderen Produkten und Dienstleistungen hat das Thema "Rezensionen" Einzug gehalten. Besonders betroffen sind davon natürlich die Tourismus-Branche, aber auch die Händler oder Hersteller von Produkten und Industriegütern. Und wie so oft - wenn es nicht auf deutsch gesagt zum "Shitstorm" gekommen ist - haben auch hier im Internet jene einen Nachteil, die "kleiner" sind. Sie haben ganz einfach und verkürzt gesagt nicht das Geld um die Marke so bedeutsam zu machen, dass ihnen eine schlechte Rezension im Internet nichts anhaben kann.

Sicherheit & Server

Ein Thema, das man in Sachen "Vertrauenswürdigkeit" einer Webseite nicht übersehen darf, ist die Frage der Sicherheit. Dafür ist natürlich vor allem Ihre Agentur, die Ihnen den Webauftritt einrichtet, zuständig. Aber als Betreiber einer Webseite kann man auch selbst einige Dinge für die Sicherheit tun. Machen Sie sich mit den wichtigsten eigenen Sicherheitsvorkehrungen für Webseiten-Betreuer vertraut.

Startseite Inhaltsverzeichnis

Links zu digitalen Angeboten

Einladungsmanagement und Gästelistenmanagement
Einladungsmanagement

Einladungsmanagement und Gästelisten verwalten auf ganz einfache Art und Weise mit einem professionellen Tool. Keine Software muss installiert werden, einzig und allein ein Webbrowser genügt.

Einladungsmanagement

Brillen, Kontaktlinsen, Augenlaser-Technik
Sehen oder nicht sehen?

Augenkrankheiten, Brillen, Kontaktlinsen und auch Augenlaser-Technik, diesen Themen widmet sich die Online-Präsenz DER DURCHBLICK. Hier geht es auch um Barrierefreiheit von Webseiten im Netz.

Der Durchblick