Gibt es die beste Farbe im Internet?

Ja und nein. Auf unserer allgemeinen Seite über Farbkontraste im Internet haben wir schon darauf hingewiesen, dass Sie eine sogenannte "Contrast-Ration", also ein Kontrastverhältnis zwischen Vordergrund und Hintergrundfarbe benötigen. Dies schreiben die WAI-Richtlinien in der WCAG vor. Und zwar ist das optimale Verhältnis dann erreicht, wenn das Kontrastverhältnis mindestens 4,5 zu 1 ist. Damit sind WAI-AA und WAI-AAA (für größeren Text) Richtlinien erfüllt. Warum ist nun die Farbe #006DFF die beste Farbe im Internet? Vor allem, weil Blau ein besonderes Helligkeitsverhältnis aufweist.

Rot, Grün, Blau - verschieden?

Ja, im Webdesign werden Farben in den allermeisten Formen als sogenannte Hexadezimal-Werte angegeben. Sie beginnen meist mit einer Raute oder wenn Sie es anders nennen wollen "Doppelkreuz" - Sie kennen das zeichen spätestens dann, wenn Sie auf Twitter aktiv sind: #

Diese Farbdefinitionen weisen dann entweder in Summe 3 oder 6 Stellen auf. 1 (oder 2) stellen für Rot, 1 (oder 2) Stellen für Grün und 1 (oder 2) Stellen für Blau. Aus diesen drei Farben setzt der Monitor ein Bild in Farbe zusammen.

Werte in Hexadezimal

Der niedrigste Wert pro Farbkanal (also Rot, Grün, Blau) ist "0" oder "00". Der höchste Wert ist folglich "F" oder "FF", weil man bei einer Hexadezimal-Zahl ja 16 Ziffern pro Stelle hat: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, A, B, C, D, E, F. Das ist die Ziffernreihe von Hexadezimal-Zahlen. Somit ergeben sich bei zweistelligen Hexadezimal-Zahlen insgesamt als 16 x 16 Werte - Ergibt also 256 unterschiedliche Werte. Und die Zahl 256 wiederum wird in 8 Bit oder 1 Byte dargestellt. Daher ist diese Rechnung auch wichtig.

Grün ist heller als Blau... Und hier entsteht das Problem: Es ist eben nicht so, dass eine Farbe aus der Zusammensetzung immer die gleiche Luminanz aufweist. Also hat die Farbzusammenstellung: #00FF00 eine weit höhere Helligkeit als #0000FF - obwohl es mathematisch danach aussehen würde, dass das gleich sein müsste. Blau am Montior ist eine viel dünklere Farbe als Grün.

Warum behaupten wir, dass es die beste Zahl sei?

Das ist nun relativ einfach zu erklären. Wir haben die "beste Farbe im Internet" quasi mit einem einfachen Verfahren versucht zu ermitteln. Und mit dem Farbwert #006DFF haben Sie eine Besonderheit erreicht. Diese Farbe hat sowohl auf schwarzem Hintergrund als auch auf weißem Hintergrund ein Kontrastverhältnis von mindestens 4,5 zu 1.

Um genau zu sein, die von uns als "beste Farbe im Internet" betitelte Farbe #006DFF weißt gegenüber schwarzem Hintergrund einen Wert von 4,63 zu 1 auf und gegenüber einem weißen Hintergrund 4,53 zu 1. Damit ist natürlich klar, dass man die Farbe auch ein wenig abwandeln kann um noch immer das optimale Ergebnis zu haben. Wir benennen diese Farbe #006DFF hiermit einfach als die beste Farbe im Internet, weil sie auf Schwarz und Weiß für die WAI-Richtlinien in der Stufe "Double A" einzustufen ist.

Thema fertiglesen...

Alles rund um barrierefreie Internetseiten

Barrierfreie Webseite - mit Farbkontrasten

(c) videomar.at

Farbversionen?

Die Idee ist nicht, dass man eine nicht barrierefreie Webseite macht und dann Farbkontraste benutzt um sie doch noch barrierefrei zu bekommen - es geht um mehr und das mit einem anderen Hintergedanken.

Farbkontraste

Wie Blinde das Web nutzen?

(c) videomar.at

Blinde Internet-Nutzer

Die Audioausgabe ist manchmal nervig, vor allem kann sie in einem Büro stören, weil dann viele Stimmen durcheinander sprechen. Mit der Braille-Zeile kann man aber auch im Internet unterwegs sein.

Web in Braille-Schrift

Suchmaschinen sind blind!

(c) videomar.at

SEO Barrierefrei?

Zum Thema Barrierefreie Internetseiten: Acuh Suchmaschinen sind blind, sie können nichts mit Richtungsangaben anfagen und benötigen ein funktionierendes HTML-Markup. Es hilft Ihnen, wenn es barrierfrei ist.

Optimieren für Suchmaschinen

Eine Barrierefreie Seite ist nicht altbacken!

(c) Pereanu Sebastian on Unsplash

Altbacken weil Barrierefrei?

Nein, barrierefreie Webseiten sind nicht altbacken. Sie müssen nicht daherkommen, wie eine Schreibmaschine neben einem Smartphone, denn barrierefreie Webseiten sind durchaus auch modern. Überzeugen Sie sich.

Keine Angst!

Besser als die beste Farbe?

Natürlich: Die meisten Farben im Farbspektrum sind besser als die beste Farbe. Einzige Voraussetzung dafür ist aber, dass Sie vorher schon festlegen können ob die Farbe auf einem weißen oder einem schwarzen Hintergrund steht. Und natürlich sind Farben auf einem bunten Hintergrund dementsprechend wieder ganz anders zu setzen.

Probieren Sie Ihre Farben auf Web-AIM (Externe Webseite) aus, der Farb-Kontrast-Checker dort wirft Ihnen nach einer relativ komplexen Formel entsprechend das Farb-Kontrast-Verhältnis aus. Achten Sie darauf, dass Sie eben mindestens 4,5 zu 1 erreichen sollten für Double A in der Bewertung Ihrer Barrierefreiheit.

Ist Ihr Hintergrund entweder weiß oder schwarz aber keinesfalls in beiden Versionen vorkommend, so ist natürlich die Farbe #006DFF nicht die beste Farbe im Internet. Sie ist eben nur dann eine gute Schmuckfarbe, wenn Sie sowohl auf weißem als auch auf schwarzem Untergrund geschrieben wird.

Woran scheitert die beste Farbe im Internet?

Die Kombination aus Weiß oder Schwarz plus der besten Farbe im Internet, also #006DFF ist nur für normalen Fließtext für die Stufe Triple A nicht geeignet. Das ist ihr Schwachpunkt, denn für normalen Fließtext in einer Größe von 11 oder 12 Punkten würde sie ein Kontrastverhältnis von 7 zu 1 benötigen und dieses Kontrastverhältnis kann man mit Farben nicht gleichzeitig gegenüber schwarz und gegenüber weiß erreichen.

Definition "Großer Text"?

Nach den Kriterien der WAI im Rahmen der WCAG, also der "Web Content Accessibility Guideline" ist ein großer Text (der hier auch bei der besten Farbe im Internet dann schon die nötigen Kontraste für Triple-A erreicht) definiert als: 14 Punkt bei Fettschrift (Normale Monitorauflsöung mit 18,66 Pixel) und 18 Punkt (Normale Monitorauflösung bei 24 Pixel) bei normaler Schrift.

Startseite Inhaltsverzeichnis

Empfehlungen und Tipps

Werbeplatzierungen auf Domain-Landing-Pages

Sponsored Content

Diese Box für 59,-

Wenn Sie hier Ihr Bild, Ihre Überschrift, Ihren Text und Ihren Link-Button habern möchten, können Sie diese Fläche für nur 59,- Euro pro Jahr oder 5,90 Euro pro Monat buchen. Mehr über unser Netzwerk hier.

Onlinewerbung buchen!

Afterwork in Wien

Sponsored Content

Afterwork mit Italo-Flair

Nach dem Büro auf ein paar Gläser der besseren Version von Prosecco? Mit dem Pignloetto Frizzante im 1. Bezirk in Wien den Arbeitstag im Co-Working-Space mit Freunden und Kollegen ausklingen lassen.

Civediamo

Weiterführende Links

Einladungsmanagement und Gästelistenmanagement
Einladungsmanagement

Einladungsmanagement und Gästelisten verwalten auf ganz einfache Art und Weise mit einem professionellen Tool. Keine Software muss installiert werden, einzig und allein ein Webbrowser genügt.

Einladungsmanagement

Tourismusinfo für Wien, Bratislava, Prag und Budapest
Centrope-Region

Erleben Sie die Centrope-Region mit Wien, Bratislava, Prag und Budapest. Interessante Tipps für Reisen, Kultur und natürlich auch Shopping. Einfach reinklicken und die Region einmal kennen lernen.

RegioTours